PSYCHO
THERAPIE

iStock-907860466.jpg

Was ist Psychotherapie - auch in Abgrenzung zum Coaching?

Unter Psychotherapie versteht man jede Diagnose, Heilung oder Linderung von Problemen/Störungen mit Krankheitswert, die mit Mitteln der Psychologie erfolgt. Welche das sind, regelt das ICD-10/11 (International Classification of Diseases), das von der WHO (World Health Organization) herausgegeben wird.

Coaching dient der Bearbeitung nicht-krankheitswertiger Fragen oder Probleme. Informationen zu Coaching finden Sie hier.

Therapie darf auch in Anspruch genommen werden, ohne dass Krankheitswert besteht. Ehe sie zu einer schwerwiegenden Belastung mit psychischen und/oder körperlichen Symptomen werden, lassen sich Probleme meist in kürzerer Zeit bearbeiten. 

Was ist Integrative Kognitive Verhaltenstherapie?

Bildschirmfoto 2022-05-20 um 12.20.23.png
  • IKVT ist ein verhaltenstherapeutisches Verfahren und gehört damit zu den Richtlinienverfahren in Deutschland.

  • IKVT integriert neue Erkenntnisse aus Bereichen wie z.B. der Neuropsychologie.

  • IKVT setzt philosophische Methoden ein zur Reflexion eigener Werte, Normen und Glaubenssätze.

  • IKVT ist ein transparentes, auch für die Akut- und Kurzzeittherapie geeignetes, Verfahren.

  • Bestandteile, die im Rahmen von IKVT zur Anwendung kommen können, sind:

    • Psychoedukation

    • Lebenszielanalyse

    • Identifikation dysfunktionaler Konzepte und Denkstile

    • Sokratische Gespräche

    • Kognitive Umstrukturierung

    • Bahnung neuer Konzepte (Habituierung)

    • Desensibilisierung

    • Kompetenztraining

  • ​Weitere Informationen zu IKVT finden Sie auf der Seite des IVT.

 

Für welche Probleme ist IKVT indiziert? 

Das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirates Psychotherapie der deutschen Bundesregierung (gemäß § 8 PsychThG) benennt die Anwendungsbereiche nach ICD-10, in welchen die Kognitive Verhaltenstherapie als wirksam anerkannt wird.

 

Vorrangig richtig sind Sie bei mir mit:

  • Selbstwertproblemen

  • Ängsten und Zwängen

  • Depression/depressiven Verstimmungen

  • Stress, Burnout

  • Anpassungsstörungen (gravierende Veränderungen oder Verluste)

  • Essstörungen

  • körperlichen Symptomen ohne erkennbar körperliche Ursachen

  • Problemen in Sozialbeziehungen

Bei Erkrankungen, die nach einem multidimensionalen Ansatz verlangen und/oder stationär behandelt werden sollten, berate ich über geeignete Einrichtungen und Verfahren und unterstütze Sie dabei, die bestmögliche Therapie zu erhalten. 

Wie sieht das therapeutische Vorgehen aus?

IKVT stellt ein klar strukturiertes Verfahren dar, Behandlungsplan und -dauer richten sich aber selbstverständlich individuell nach PatientIn und Therapieziel.

 

Das Erstgespräch dient dazu,​ das Anliegen bzw. emotionale Problem zu erfassen, eine vorläufige diagnostische Einordnung vorzunehmen und Sie über das therapeutische Vorgehen zu informieren. Zugleich bietet es PatientInnen die Möglichkeit, sich ein Bild von Therapeutin und therapeutischem Verfahren zu machen.

 

Ist eine Kognitive Psychotherapie sinnvoll und wird sie gewünscht, wird nach Anamnese per Fragebogen und Gespräch ein Therapievertrag geschlossen, in dem das jeweilige Therapieziel, der Therapieplan und die veranschlagte Therapiedauer (Akut-, Kurzzeit- oder Langzeittherapie) festgelegt sind. 

Wie hoch ist das Honorar für eine Therapiestunde?

Es handelt sich um eine Privatpraxis, d.h. ich rechne nicht mit Krankenkassen ab. Dennoch orientiere ich mich an den Sätzen der Gebührenordnung für PsychotherapeutInnen*. 

 

Für Einzeltherapie (50 Min) berechne ich entsprechend pro Stunde 100,55 Euro.

 

Allerdings biete ich Personen in der Ausbildung (z.B. Studierende) und jungen Eltern bis zum Alter von 30 Jahren einen reduzierten Satz in Höhe von 75 Euro (50 Min) an.

Eine Kostenerstattung über private Krankenversicherungen ist vielfach möglich, sollte aber vorab erfragt werden.

Diagnostik und Beratung können auch unabhängig von einer therapeutischen Begleitung erfolgen. 

 

Melden Sie sich gern, wenn Sie Fragen haben! 

https://www.bptk.de/wp-content/uploads/2020/04/GOP-Infotabelle_Stand-2020.pdf